Far Cry 3 wird von PC Spielern sehnsüchtig erwartet

Far Cry 3 (c) Ubisoft.com

Endlich ist es soweit. Das heiß ersehnte Far Cry ist wieder auf dem Schirm zu sehen. Mit dem dritten Teil der Reihe möchte sich das Entwicklerstudio wieder eindrucksvoll zurückmelden. Dabei werden wohl die Kenner wissen, dass Far Cry 1 graphisch und auch actionmäßig ganz neue Maßstäbe gesetzt hat. Die Fangemeinde ist seit dem gestiegen. Mit Teil 2 ging es in die Savannen. Leider schnitt die Bewertung nicht ganz so gut ab, da zeitweise das Herumtgelaufe wirklich nervig war. Mit Far Cry 3 möchten man jedoch zu den Wurzeln zurückkehren. Rein optisch wird uns ein Leckerbissen erwarten.

Story
Auf einer Insel gestrandet müssen wir mit ansehen, wie eine Gruppe die Insel terrorisiert. Niemand scheint sich dagegen wehren zu können. Menschen werden hingerichtet und der Protagonist erfährt, wie es soweit kommen konnte. Kurz gesagt, wird mächtig geballert. Doch Far Cry 3 besticht auch durch die neuen Kampffähigkeiten des Protagonisten. Denn dieser kann sich mittels Pilze und anderen Kräutern pushen. Das macht die ganze Sache natürlich noch wesentlich angenehmer und aufregender. Ob die Plot an den zweiten Teil heranreicht, bleibt abzuwarten. Doch es könnte spannend werden. Das ist sicher.

Heiß erwartetes PC Spiel
Die meisten Fans der Far Cry Reihe werden den dritten Teil gar nicht mehr abwarten können. Erste Trailer sind bereits veröffentlicht. Und es scheint mit dem dritten eine echte Innovation zu sein. Die Macher haben aus den Fehlern des zweiten Teils gelernt und das Beste von Teil 1 und 2 kombiniert, um den Helden siegreich ans Ziel zu geleiten. Dabei können sich die Fans von der Far Cry Reihe auch wieder auf bombastische Grafik freuen. Denn hier kann das Spiel sein Potential zeigen. Besonders toll sind dabei die Texturen des Wassers und die Zerstörung der Stadt. Das Actionspiel erscheint am 6. September 2012 für PC, Xbox 360 und PS3. Bis dahin heißt es wohl noch abwarten und sich, falls noch nicht getan, mit Teil 1 und 2 die Vorfreude steigern.