Forge of Empires – neues Strategie-Browsergame 2012

Forges of Empires Pressefoto (c) de.forgeofempires.com

„Forge of Empires“ heißt das neueste, sich auf dem Markt befindliche, Browsergame, welches nicht nur mit einer exzellenten Optik besticht, sondern vor allem durch seine wirklich tolle Geschichte. In dieser muss man ein Händchen für Strategie und Führungsstil beweisen und das von Beginn der Steinzeit an über die Jahrhunderte hinweg.

Browsergames erfreuen sich äußerster Beliebtheit, ist es doch sehr einfach eine Vielzahl von Computerspielen aus den verschiedensten Genres spielen zu können, ohne eine Spielekonsole besitzen zu müssen. So kann direkt über den Internetbrowser gespielt werden, ohne das Spiel herunterladen zu müssen. Meist wird nur eine kostenlose Anmeldung verlangt und dann kann es auch schon los gehen. Vor allem Strategie-Browsergames sind bei den Computerspielern unsagbar beliebt, muss man sich hier doch auf geschickte und manchmal auch kämpferische Art und Weise behaupten. Aktuelle Browsergames finden sich im Internet massenhaft, doch ist nicht jedes Spiel interessant und lässt sich gut spielen. Ein Highlight ist dieses Jahr auf jeden Fall das Spiel „Forge of Empires“.

Das Browsergame „Forge of Empires“ ist ein Strategie-Spiel, in dem der Spieler eine Stadt aufbauen und diese von der Steinzeit aus durch die Zeitalter begleiten muss. Je mehr Geschick der Spieler beweist, desto florierender ist die Stadt und kann sich über die Jahrhunderte behaupten. Mit der richtigen Strategie lässt sich ein wahres Imperium aufbauen. Das Game „Forge of Empire“ spielt man als Einzelspieler, dennoch kann man auch mit anderen Spielern kämpfen und diese durch taktische Fähigkeiten der eigenen Truppen besiegen. So lassen sich Schlachten austragen und das Imperium vergrößern. Doch alles gelingt nur, wenn man seine Macht auch richtig einzusetzen weiß. Wer also nach einem neuen Browsergame sucht und Strategie-Spiele bevorzugt, wird an diesem Game viel Freude haben.